Start der Vorschulgruppe

Am 21.09. startete unsere Vorschulgruppe.

Wir trafen uns mit den 18 Vorschulkindern in der Turnhalle und fanden eine hölzerne Schatztruhe vor.

Was könnte sich denn wohl darin befinden ?

Die Kinder rätselten….Schätze, Münzen….Bargeld …?!

Neiiiiin, ganz falsch !

Wir öffneten die Truhe und sahen eine Ratte (Handpuppe).

Gemeinsam entschieden wir uns für den Namen „Tüddel“

Tüddel wohnt in der Truhe und hat meistens, wenn wir uns zur Vorschule treffen, etwas für uns Vorschulstrolche dabei

(z.B. Stifte, Arbeitsblätter, Scheren, Klebe o.ä.)

Natürlich wird Tüddel uns auch auf unsere Ausflüge begleiten.

Es wird ein aufregendes letztes Kita-Jahr.

Unser Herbstfest

Am Samstag, den 17.09.2022 feierten wir unser Herbstfest mit dem Thema „Die kleine Raupe Nimmersatt“.

Die Kinder haben die Einrichtung im Vorfeld zu diesem Thema gestaltet.

Es wurden Blattraupen aus Eierkartons gebastelt und bemalt, Farbraupen durch Ballondruck gestaltet, bunte Filtertüten-Schmetterlinge hergestellt usw.

Die Kinder freuten sich im Eingangsbereich über eine Spielemarke, mit welcher sie an verschiedenen Aktionen teilnehmen konnten.

Unser Elternrat organisierte ein Kuchenbuffet mit vielen leckeren Speisen und Getränken.

Vielen Dank an alle Eltern für die Spenden und Mithilfe und an das Team für das nette und gelungene Fest.

Hallo, ich bin Lenny

Hallo zusammen,

 

falls ihr mich noch nicht kennt, ich bin Lenny und ein Teammitglied der Kleinen Strolche.

Seit Juni darf ich meine Besitzerin Sandra Schoeneck jeden Tag in die Kita begleiten.

Ich habe schon viele neue Freunde gefunden und zwischendurch schaue ich auch mal was vor unserer Kita so passiert.

 

 

Bis bald!

Euer Lenny 😊

Unsere Vorschulstrolche haben viel erlebt

In den vergangenen Wochen haben unsere Vorschulstrolche viel erlebt.

Bei der Feuerwehr haben sie jede Menge über den Brandschutz, das Löschen von Feuer und die Ausstattung der Feuerwehrwache inklusive der Einsatzfahrzeuge gelernt.

Die Polizei hat uns in der Kita besucht und mit den Kindern geübt, wie sie sicher eine Straße überqueren. Außerdem gab es echte Handschellen zum Anfassen.

In der Stadtbücherei haben sich die Vorschulstrolche mit Büchern und einem Bilderbuchkino beschäftigt. Der ein oder andere Strolch hat sich schon einige Bücher zum Ausleihen reserviert und muss diese nur noch mit Mama und Papa abholen.

Jetzt steht noch unsere Vorschulübernachtung an. Darauf freuen sich die Vorschulstrolche am meisten.

Unser neues Familienmitglied

Endlich war es soweit und unser neues Familienmitglied Lenny ist am Montag, 27.06.2022 bei den „Kleinen Strolchen“ eingezogen.

 

Lenny hat gemeinsam mit seinem Frauchen Sandra Schoeneck die Kita und das Außengelände erkundet und sich bei allen kleinen und großen Strolchen vorgestellt. Danach brauchte Lenny erstmal eine Entspannungspause. Diese verbringt er gerne auf dem Rücken.

 

Sowohl die Kinder und Erwachsenen, als auch Lenny sind glücklich, dass wir endlich gemeinsam unseren Kita-Alltag genießen können.

 

Unsere liebe Steffi hat Lenny ein Halstuch hergestellt, Dankeschön dafür!!!

 

Ein großes Dankeschön von Lenny und seinem Frauchen auch an das Verwaltungsteam aus Nürnberg für das schöne Überraschungspaket.

Tiergestützte Pädagogik

Bald zieht Lenny in unsere Kita ein. Lenny ist ein Golden Retriever und sein Frauchen ist Frau Schoeneck, da wohnt er auch.

Auf den Einzug müssen wir uns aber alle noch vorbereiten.

Es gibt zum Beispiel Kinder die unsicher im Umgang mit einem Hund sind. Aber auch Lenny wird zu Beginn unsicher sein, er ist ja noch ein Baby.

Es stellen sich Fragen wie: „ Wo darf ich Lenny streicheln? Darf ich laut und hektisch sein in Lennys Nähe?“  und noch vieles mehr.

Damit wir eine wundervolle gemeinsame Zeit zusammen haben, in der Spielen, Lachen und voneinander lernen können, müssen wir alle noch ganz viel üben.

Dabei hilft uns ein ganz tolles Buch „Hier kommt WUFF“ und an unserem großen Stoffhund üben wir schon einmal das Streicheln.

 

Wir freuen uns auf eine „neue“ und aufregende Zeit, gemeinsam mit Lenny.

Teamtag zum Thema „babySignal“

Am 20.05.2022 hatten die „Großen Strolche“ ihren zweiten Teamtag zum Thema „babySignal“, Gebärden mit den Kleinsten.

 

Nach einem gemeinsamen Frühstück starteten wir motiviert in den Tag. Wir frischten die schon erlernten Gebärden auf und eigneten uns ganz viele neue Gebärden an.

 

Diese werden von nun an unseren Alltag begleiten und die Sprachentwicklung eines jeden Kindes unterstützen.

 

Am Ende eines sehr schönes Teamtages durften wir stolz unser Zertifikat in den Händen halten.

Heute war der Osterhase da

Wir sind gemeinsam zu unseren Nachbarn den Demenzbewohnern in den Garten gegangen und haben dort tatsächlich schon Eier gefunden. Der Osterhase weiß ja schließlich auch, dass die Kita an Ostern geschlossen ist.

Alt und Jung hatte einen riesen Spaß. Besonders über das Lied „Klein Häschen wollt ´spazieren gehen“, welches unsere kleinen Strolchen gesungen haben, haben sich unsere Nachbarn gefreut.

Bald kommt der Osterhase

Bald kommt der Osterhase und versteckt die Eier. „Aber was sind denn das für große Eier?“ haben sich unsere kleinen Strolche gefragt.

Nicole hat das Geheimnis gelüftet: es sind Straußeneier. Die sind so groß, die kann ein Huhn doch gar nicht legen.

Jedoch sind sie super geeignet zum Bemalen.

Wir hatten einen riesen Spaß und sie sind wunderschön geworden.