Wir haben jetzt einen Kinderrat

Die Idee für die Gründung eines Kindergremiums entstand im Frühjahr 2022 bei unserem Konzeptionstag zum Thema: „Wie wir Partizipation im pädagogischen Alltag in den Gruppen umsetzen, wo unser Entwicklungspotential liegt und wie wir dieses ausschöpfen wollen.“

Während wir in den Folgemonaten an den partizipativen Prozessen in den einzelnen Gruppen arbeiteten, sprachen wir immer wieder über unsere Visionen. Im Herbst 2022 kamen wir dann im Rahmen eines Konzeptionstages erneut zusammen und reflektieren die Prozesse der vergangenen Monate.

Im nächsten Schritt setzten wir uns mit den Beteiligungsrechten der Kinder im Zauberwald auseinander. Um diese weiterzuentwickeln haben wir es uns als Ziel gesetzt, ein „Kindergremium“ zu gründen.  Ähnlich wie unser Elternbeirat soll der Kinderrat in Zukunft ein Gremium darstellen, welches an übergeordneten Themen entscheiden/ mitreden darf.

 

Mit einem laaaaangen Familienbrief, haben wir die Zauberwald-Familien Anfang dieses Jahres zum Thema „abgeholt“ und über unser Vorhaben informiert.

 

Die Zauberwaldkinder waren von der ersten Sekunde an „Feuer und Flamme“ für unsere Idee. Im Morgenkreis wurde die Idee der Gründung eines „Kinderrates“ mit den Kindern besprochen und schnell beobachteten wir Pädagog*innen, dass unsere Idee in den Kindern „arbeitete“.

Ein Geisterkind erklärte zum Beispiel „Ich würde so gerne für den Kinderrat kandidieren, aber ich bin doch nur noch bis zum Sommer im Kindergarten. Ich glaube ich brauche meine Zeit lieber zum Spielen.“ So eine Entscheidung muss wirklich gründlich überlegt sein.

Nachdem einige Kinder sich für eine Kandidatur entschieden haben, unterstützten die Pädagog*innen bei der Erstellung von Steckbriefen als „Vorstellungsmedium“.

 

Dann war es so weit: am 07.02.2023 fand unsere Kinderratswahl statt. In einer liebevoll kreierten Wahlkabine konnten die Kinder anhand eines Fotosystems ihre Stimme im geheimen Wahlverfahren abgeben.

 

Nach Auszählung der Stimmen wurde im Rahmen eines XXL-Morgenkreises mit allen Gruppen, am Folgetag das Ergebnis bekanntgegeben. Die gewählten Vertreter*innen wurden gefragt, ob sie die Wahl annehmen möchten.

Alle „bejahten“ laut und deutlich und schritten im Anschluss stolz in die Turnhalle, wo im Anschluss die erste Sitzung des Kinderrates stattfand. In dieser unterschrieben die Kinder mit ihrem Handabdruck und/oder Namen und überlegten gleich gemeinsam, was sie alles für den Zauberwald bewirken möchten.

 

Pädagogisches Ziel des Kinderrates ist es, dass die Kinder sich als wirksam erleben und darin bestärkt werden, für ihre Rechte einzustehen. Denn jedes Kind hat ein Recht auf Partizipation und Teilhabe an gesellschaftlichen Kommunikations- und Entscheidungsprozessen.

Um dies neben den alltäglichen Partizipationsprozessen bestmöglich zu ermöglichen, benötigt es eine Beteiligungsform der Demokratiebildung.

 

Was genau in Zukunft alles im Kinderrat besprochen wird, steht wie man so schön sagt, „noch in den Sternen“. Die Vertreter*innen der Gruppen haben hier die Möglichkeit, Anliegen, Beschwerden, Wünsche, Vorschläge etc., aus den Vorzutragen, zu besprechen und ggf. Abstimmungen zu treffen.

Ähnlich wie beim Elternbeirat also wird der Kinderrat Entscheidungen für die Kinder treffen und an der Gestaltung des Kita-Alltags mitwirken. Damit auch unsere jüngsten Kinder in den U3-Gruppen sich beteiligen, nutzen die Kolleg*innen ihr pädagogisches Wissen und passen die Inhalte und Methoden altersgerecht an.

 

Die Kolleg*innen und Kinder begeben sich hier auf eine individuelle Reise, für die es keine genaue Vorgabe gibt. Welche Themen den Kindern am Herzen liegen, erfahren wir erst, wenn wir mittendrin sind. Man könnte sagen „Der Weg ist das Ziel“.

Wie oft der Kinderrat sich treffen wird, werden wir noch herausfinden. Wir gehen davon aus, dass auch dies variieren kann. Bisher hat der Kinderrat sich drei Mal getroffen und dabei zum Beispiel entschieden, dass der Kinderrat eine Präsentationsplattform braucht.

Hier wurde kurzerhand die Vorschulwand umfunktioniert. Auf dieser sind von nun an sowohl die Vorschule als auch der Kinderrat vertreten. Damit die Kinder einen guten Überblick über die „Agenda“ für den Kinderrat haben, arbeiten wir hier mit Bildern und Symbolen.

Außerdem wurde entschieden, wie das Osterfest in diesem Jahr gefeiert wird. Aktuell sammeln die Vertreter*innen der Gruppen Ideen für die Gestaltung unseres Sommerfestes und wirken an der Planung des Festes mit. Hier arbeitet der Kinderrat Hand in Hand mit dem pädagogischen Team.

 

Wir freuen uns schon sehr darauf, uns mit den Kindern gemeinsam auf die Reise zu machen und sind gespannt, welche Ideen, Vorschläge und Wünsche die Kinder für uns bereithalten und wo der Weg uns hinführt.

Impressionen

Weitere Beiträge

Fasching in der Mary...

Heute wurde in der Kinderkrippe Mary Poppins in Heidelberg Fasching gefeiert. Marienkäfer, Drachen, Prinzessinnen zogen durch die Räume und hatten sichtlich Spaß am bunten Treiben.

13. Februar 2024

Kinderkrippe Mary Poppins
Heidelberg

Karneval im KiKu Wäldchen

Auch im KiKu Wäldchen wurde die schönste Jahreszeit groß gefeiert. Neben tollen Aktionen in der Kita besuchten uns auch das Dreigestirn aus Troisdorf und aus Spich und die Kinder der Tanzgarde tanzten uns etwas vor. Da war die Stimmung natürlich auf dem Höhepunkt und die Kinderherzen schlugen Purzelbäume. ❤️🎉🙌

13. Februar 2024

Kita KiKu Wäldchen
Troisdorf

Karneval in der Bärenbande

Begonnen hat unsere „Wieverfastelovend“ mit einem kunterbunten Frühstück! Im Anschluss haben wir in der Turnhalle unsere vielfältigen Kostüme zu passender Musik präsentiert… in dem ein oder anderen Kind schlummert ein großes Tanztalent 🙂 Um 11 Uhr besuchte uns die Tanzgruppe der KG Urbacher Räuber, die „Räuber Minis“. Das war ein tolles Spektakel. Danach folgte ein weiteres Highlight für die Kinder: unsere Fahrzeuge, umfunktioniert als „Kamellewagen“ fuhren durch die Turnhalle und Kamelle flog in hohen Bögen in die Kinderhände! Anschließend gab es Pizza, organisiert durch das Kinder-Experten-Karnevalsteam. Wir ließen den Tag mit noch etwas Karnevalsparty in der Turnhalle oder ruhigerem Spielen in der Gruppe ausklingen… Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr! In diesem Sinne: Kölle Alaaf! Bärenbande Alaaf! KiKu Alaaf!

13. Februar 2024

Kita KiKu Bärenbande
Köln

Elternabend bei den Waldwichteln...

Am Mittwochabend fand ein Elternabend bezüglich „Sprachentwicklung, Mehrsprachigkeit und ihre Stolper Steine“ statt. Sowohl einige Eltern als auch das pädagogische Team konnten sich neues Wissen aneignen bzw. auffrischen. Zudem fand ein reger Austausch statt und Erfahrungen wurden ausgetauscht. Vielen Dank an Primalog für diesen Abend.

8. Februar 2024

Kita KiKu Waldwichtel
Neuss

Karneval Februar 2024

Bunte Kostüme, Aktion und leckeres Essen gab es im Bullerbü an Karneval. Außerdem hatten wir besondere Gäste von „Panda & Freunde“ zu Besuch: Pikachu, Elsa und Micky Maus!!! Das war ein Vergnügen für Groß und Klein!

8. Februar 2024

Kita KiKu Bullerbü
Harsewinkel

Schöne Zeit für Jung...

Wie in jedem Jahr freuten sich die Apfelbäumchen- Kinder, ihre Omas und Opas in die Kita einzuladen. Hier erforschten die Kinder mit ihren Großeltern die Räume und es wurde nach Herzenslust gespielt. Bei Kaffee und Kuchen wurde die Gelegenheit genutzt, sich über alte und neue Zeiten auszutauschen. Um die schönen Erinnerungen festzuhalten, nahmen die Gäste im Anschluss ihre selbstgestalteten Bilderrahmen inklusive spontanen Momentaufnahmen mit nach Hause.

6. Februar 2024

Kita KiKu Apfelbäumchen
St. Augustin

Ein schöner Start in...

Diese Woche startete wie immer mit einem gemeinsamen Morgenkreis in der Turnhalle. Danach haben uns in der Bienchengruppe ein paar Kinder aus der Eichhörnchengruppe besucht. Die verschiedensten Ideen der Kinder haben wir aufgegriffen und damit drei verschiedene Freispielimpulse angeboten. Spielen und experimentieren mit Wasser, Haus bauen mit Matratzen und den eigenen Körper malen mit dem Verkleidungswunsch für Karneval. Ein schöner Start in die Woche.

2. Februar 2024

Kita KiKu Waldwichtel
Neuss

Verkehrserziehung bei den Burgwichteln

Heute möchten wir Euch einmal mitnehmen, unsere diesjährigen ABC- Drachen, die im Sommer eingeschult werden, zu begleiten. Bei ihnen dreht sich zurzeit alles um das Thema Verkehrserziehung und so hat unsere Frau Mülli mit -und für die Kinder ein Lapbook erstellt und jeder hat sein eigenes Verkehrserziehungsheft zum Selbstgestalten. So bereiten wir bereits im Vorfeld den Besuch der Verkehrspolizei, vor und entwickeln wieder einmal gemeinsam ein Projekt. Das ist spannend und macht riesigen Spaß.

1. Februar 2024

Kita KiKu Burgwichtel
Swisttal