Backe, backe Kuchen

Die Kinder aus dem KiKu Kinderland in Röttenbach haben am 10.08.2022 einen leckeren Apfelkuchen gebacken.

Die Kinder durften beim abwiegen und umschütten der Zutaten für den Kuchen helfen. Außerdem durften sie selbstständig die Apfelstücken schneiden. Dann kam der Teig in die Auflaufform und die Apfelstückchen haben den Kuchen bedeckt. Nun konnte unser Kuchen im Ofen gebacken werden. Unseren leckeren Apfelkuchen haben wir am nächsten Tag bei unserem Ausflug auf dem Ritterspielplatz gegessen er war sehr lecker 😋

Dino-Sommerfest

Im KiKu Kinderland in Röttenbach fand heute ein Dino Sommerfest statt ??

Es gab ein leckeres Dino Buffet zum Frühstück. Danach wurden die Kinder zu Dino Forschern und haben einen Stempelpass bekommen. Insgesamt gab es drei Stationen die die Kinder durchlaufen durften. Bei Station 1 durften sie bunte Dino Taschen bemalen. An Station 2 wurde der Dino gefüttert hierfür haben die Kinder einen Ball bekommen dieser sollte in das Tor gerollt werden ganz wichtig der Dino Torwart durfte den Ball nicht berühren.

Und an der letzten Station haben die Kinder im Sand gegraben und darin hat sich ein Dino Ei versteckt dieses durften sie aufkratzen und darin war eine kleine Dino Figur.

Am Ende des Sommerfestes hat jedes Kind eine Dino Forscher Urkunde erhalten ?

Wir besuchen den Bauernhof

Das KiKu Kinderland aus Röttenbach besucht den Erlebnisbauerhof Schmitt in Langensendelbach. Dort durften die Kinder die Spielscheune nutzen: sie konnten Trampolin hüpfen, ins Bällebad rutschen und mit ganz vielen tollen Fahrzeugen fahren. Außerdem konnten sie die Kühe füttern und eine Bulldog Fahrt haben wir auch gemacht. Der Bauer Clemens hat uns mit seinem Bulldog und seinem tollen Anhänger auf seine Felder genommen und uns viel interessantes zu seinem Getreide erzählt.

Wir besuchen eine Ziehhenne

Wir besuchen bei uns in Röttenbach eine Ziehhenne. Die Henne heißt „Henriette“ und ihre liebe Besitzerin Elena hat uns ihre Hühner und ihren Stall gezeigt und uns vieles über die Hennen erzählt: z. B. wie Schlüpfen die Küken? wie lange dauert der Prozess des Brühtens bis die Küken auf der Welt sind? Wie alt werden bzw. sind die Hennen? All diese interessanten Fragen konnte sie uns super beantworten 🙂 ?Am Ende haben wir uns ein ganz tolles Buch angeschaut – das Buch hieß: „der Sonnenkönig“.

Unsere Schnecken

In den letzten Wochen hat sich das Schneckenprojekt im Kinderland mithilfe der vielen Ideen der Kinder weiterentwickelt.

Die Kinder haben zu Beginn beschlossen, dass jede Schnecke einen Namen braucht.

Außerdem haben die Kinder ein Plakat gestaltet, damit auch die Eltern wissen was die Schnecken brauchen, um zu wachsen und um sich wohlzufühlen.

Deshalb füttern die Kinder auch jeden Tag unsere neuen Bewohner und säubern das Terrarium.

Mit Play-Mais hat jedes Kind seine eigene Schnecke gestaltet.

Unsere neuen Kinderland-Bewohner

Heute war es endlich soweit. Die Rießenschnecken, auch Achatschnecken genannt, sind im Kiku Kinderland eingezogen. Mit der Unterstützung und der Hilfe einer Mama haben wir vieles über die Tiere erfahren. Wir wissen nun zum Beispiel was die Schnecken gerne fressen, wo sie am liebsten gestreichelt werden möchten und auf was wir achten müssen. Wir sind schon ganz gespannt wie groß die Schnecken werden. Es heißt das Gehäuse kann bis zu 19cm groß werden.

Nun freuen wir auf uns eine spannende Zeit mit unseren neuen Kinderland Bewohnern.