Die Kita KiKu Kinderland in Rüsselsheim feierte im Juli ihr 10-jähriges Jubiläum

Sommerfest wurde zum großen Jubiläumsfest

 

Die Kita KiKu Kinderland in Rüsselsheim feierte im Juli ihr 10-jähriges Jubiläum.

 

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Kindertagesstätte KiKu Kinderland in Rüsselsheim wurde das Sommerfest am 08. Juli 2023 zum großen Jubiläumsfest mit allen Kindern und ihren Familien. Auch ehemalige Kita-Kinder und ihre Familien kamen zu Besuch. Die benachbarte Feuerwehr unterstützte die Veranstaltung und grillte an diesem Tag für alle Gäste. Zusätzlich waren die Feuerwehr und die Polizei mit ihren Fahrzeugen vor Ort, die die Kinder anschauen durften.

 

Zahlreiche Aktivitäten, wie Dosenwerfen, Fischeangeln, Kinderschminken und Bobbycar-Rennen sorgten für einen vergnüglichen Tag. Ein Highlight für die Kinder war darüber hinaus der Besuch eines Clowns.

 

Um das Jubiläum zu würdigen, überreichte Herr Enno de Haan von der Kinderzentren Kunterbunt gGmbH im Namen des Trägers einen Blumenstrauß und einen 500-Euro-Gutschein von Aurednik, der ganz nach Bedarf für hochwertige Spiel- und Bastelmaterialien für die Kinder der Einrichtung eingesetzt werden kann.

 

Mit großer Freude nahm die Einrichtungsleitung Frau Yvonne Ehlert außerdem die Buchgeschenke der Stadt Rüsselsheim entgegen. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums hatte sich Frau Simone Kübel, die Leitung im Fachbereich Bildung & Betreuung von der Stadt Rüsselsheim, extra die Zeit genommen, um die Kindertagesstätte zu besuchen und ihre Gratulation persönlich vorzubringen. Es war ein denkwürdiger Anlass, an dem auch Frau Michaela Fritsch als Vorsitzende des Elternbeirats teilnahm.

 

Für die Kinder war es einfach ein schöner Tag zum Spielen, Toben und Feiern. Alle dürfen gespannt sein auf die nächsten 10 Jahre im KiKu Kinderland voller Spiel, Lernspaß und gemeinsamer Momente in fröhlicher Runde.

Verkehrserziehung in der Kita

Ziel der Verkehrserziehung, teilweise auch als Mobilitätserziehung bezeichnet, ist es, Kinder über die richtigen Verhaltensweisen im Verkehr zu informieren und dadurch möglichen Unfällen vorzubeugen.

 

Das Training der Verkehrswacht Baden-Württemberg in Kooperation mit der Unfallkasse Ulm vermittelt Grundlagenwissen für die wichtigsten Verkehrssituationen, zum Beispiel das Überqueren einer Straße an der Ampel oder am Zebrastreifen. Aber auch besonders gefährliche Situationen, wie das Überqueren einer übersichtlichen Straße oder das Umgehen von Hindernissen auf dem Gehweg werden verdeutlicht und geübt.

Vorlesetag im Kinderland Röttenbach

Am 18.11.22 hat das KiKu Kinderland aus Röttenbach das erste Mal am Bundesweiten Vorlesetag teilgenommen.

Die Kinder hatten sich seit Anfang der Woche darauf gefreut, dass sie am Freitag den Bürgermeister Herrn Wahl im Safariland begrüßen dürfen.

Die Kinder waren am Freitag beim Ankommen in der Kita schon sehr aufgeregt und haben mehrfach beim pädagogischen Personal nachgefragt, wann endlich der Bürgermeister zum Vorlesen kommt. Als der Bürgermeister dann zu uns in die Kita Gruppe kam, haben ihn die Kinder herzlichst empfangen. Gemeinsam mit Herrn Wahl sind wir dann in den Mehrzweckraum gegangen und haben es uns auf den Matten in einem Sitzkreis bequem gemacht. Herr Wahl hat dann gemeinsam mit den Kindern die Gesprächsregeln besprochen und ein Handzeichen ausgemacht, damit nicht alle Kinder während der Bilderbuch-Betrachtung durcheinanderreden. Herr Wahl hat sich zum Vorlesen zu den Kindern auf die Matte gesetzt. Das fanden die Kinder sehr toll, denn so hatten alle Kinder einen guten Einblick in das Bilderbuch. Das Bilderbuch, dass uns Herr Wahl vorgelesen hatte, hieß: „Trau dich, Koalabär“ ein Buch über Gefühle, Mut und Selbstvertrauen. Die Kinder kannten die Autorin schon, denn wir haben bereits mehrere Bücher von ihr im Kitalltag gelesen und unsere Safari-Kinder lieben die Bücher von Rachel Bright (Autorin). Somit kam das neue Buch bei den Kindern sehr gut an! 😊

 

Der Vorlesetag war eine großartige Erfahrung für unsere Kinder. Die Augen der Kinder strahlten, als sie den Bürgermeister gesehen haben, denn für die Kinder ist es immer etwas Besonderes, wenn sie Besuch in der Kita bekommen.

Unsere Kinder lieben es, wenn ihnen Bücher vorgelesen werden. Deshalb sind wir sehr dankbar, dass wir am Vorlesetag teilnehmen durften.

 

Die Kinder freuen sich schon auf den nächsten Vorlesetag und sind gespannt, wer im nächsten Jahr zu Besuch in die Kita kommt.

 

Das pädagogische Personal bedankt sich für die großartige Organisation bei unserem Träger Kinderzentren Kunterbunt. Auch ein weiteres Dankeschön richtet sich an unseren Bürgermeister Herr Wahl, der sich an diesem Tag Zeit für die Kinder genommen hat.

Besuch vom Nikolaus

Die Kinder aus dem KiKu Kinderland in Röttenbach haben heute Besuch vom Nikolaus bekommen. Da haben alle Kinder Augen vor Freude gestrahlt! 🤩 Wir haben dem Nikolaus das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ vorgesungen und jedes Kind hat dem Nikolaus ein Bild gemalt. Alle Bilder zusammen haben ein Buch ergeben dieses durfte der Nikolaus als Geschenk mit zum Nordpol nehmen. Selbstverständlich hat der Nikolaus auch für jedes Kind einen gefüllten Socken mit 🍊 , 🍎,🥜 und Schokolade 🍫 mitgebracht🎅

 

Hoffentlich sehen wir dich bald wieder lieber Nikolaus bis ganz Bald!

Deine Kinder aus dem Kinderland 👧🏼🧒🏽

Vorlesetag im KiKu Kinderland Rüsselsheim

Am 18.11. war ein besonderer Tag für unsere Kindergartengruppe.

Wir hatten Besuch von Herrn Manfred Pöller und Herrn Michael Masek von Radio Rüsselsheim, anlässlich des bundesweiten Vorlesetages.

So hörten die drei- und vierjährigen eine Geschichte über den Superwurm, der immer tolle Sachen für andere Tiere macht. Da er deshalb sehr beliebt ist bekommt er auch große Hilfe als er selbst in Gefahr gerät.

Die Maxikinder bekamen ebenfalls tolle Bücher vorgelesen, unter anderem von den Olchis, einem Drachen, einem Maulwurf und eine eigene Geschichte über einen Hufschmied.

Den Kindern gefiel die Vorleserunde sehr gut.

Im Namen der Einrichtung bedanken wir uns recht herzlich bei Manfred Pöller und Michael Masek.

Vorlesetag im KiKu Kinderland Nürnberg

Aufgeregt warteten die Kinder vom KiKu Kinderland in Nürnberg auf Besuch anlässlich des Bundesweiten Vorlesetages am 18.11.22.

 

Drei Vorlesepat*innen waren zu Gast:
Anika Meier (Stadtbibliothek Nürnberg),
Thommy Gsell (Moderator bei Radio Gong) und
Vanessa Meisinger (Moderatorin Franken Fernsehen)

 

Gespannt lauschten die Kinder den Geschichten. Alle hatten großen Spaß und freuen sich schon auf den Vorlesetag im nächsten Jahr.

Bundesweiter Vorlesetag im KiKu Kinderland Kirchheim

Jedes Jahr am 18.11 findet der bundesweite Vorlesetag statt und auch dieses Jahr haben wir wieder an dieser Aktion teilgenommen. Die Kinder hatten die Möglichkeit ihr Lieblingsbuch mit in die Kita zu bringen, einige Kinder hatten sogar mehrere Bücher dabei. Es war schön zu sehen wie stolz die Kinder auf ihre mitgebrachten Bücher waren, die sofort den Erziehern und den anderen Kindern gezeigt wurden. Auch die Vielfältigkeit war breit gefächert, es wurden Vorlesebücher, Bilderbücher, Kuschelbücher und sogar Bücher die Musik spielen mitgebracht.

Am Vormittag wurde das Thema in Bücherstuhlkreisen vertieft. Die Kinder konnten ihre Bücher von zu Hause zeigen und ein paar ausgewählte wurden vorgelesen.

Lernumgebung Nord- und Südpol

Im Kinderland Kirchheim, beschäftigt sich die Regentropfengruppe gerade mit Wasser und Eis.

Durch unsere Zusammenarbeit mit der Forscherstation Heidelberg, lernen wir viele tolle Arten kennen wie wir Kinder an Naturwissenschaften heranführen können.

Im Rahmen unseres Jahresthemas „Einmal um die Welt. Mit Lola Drache auf Entdeckungsreise“ machen wir einen Ausflug zu den Polen der Welt.

 

Dabei lernen wir den Pinguin in der Antarktis und den Eisbären in der Arktis kennen.

Wir wollen spielerisch erste Schritte zum Thema Klimawandel machen. Dabei können wir beobachten wie sich unser Klima auf die Lebensräume unserer Erde auswirkt.

 

Die Kinder beobachten viele Interessantes, dass der Eisbär zum Beispiel bald keine Eisscholle mehr hat.

„Wo wohnt der Eisbär jetzt?“  „Das Eis läuft weg.“

 

Den ganzen Tag beschäftigt uns der Impuls immer wieder aufs Neue.